Januar

Swiss Plastics, Luzern

Schweizer Kunststoffmesse
21. bis 23. Januar
www.swissplastics-expo.ch

Februar

FMB Süd, Augsburg

Zuliefermesse Maschinenbau
12. und 13. Februar
www.fmb-sued.de

Maintenance, Zürich

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung
12. und 13. Februar
www.maintenance-schweiz.ch

Solids, Zürich

Schweizer Fachmesse für Granulat-, Pulver- und Schüttguttechnologien
12. und 13. Februar
www.solids-zurich.ch

März

AM Expo, Luzern

Additive Manufacturing Expo
3. und 4. März
www.am-expo.ch

Command Control, München

The Leanding Summit for Cyber Security
3. und 4. März
www.cmdctrl.com

all about automation, Friedrichshafen

Automatisierungsmesse in der Vierländerregion
4. und 5. März
www.automation-friedrichshafen.com

Logimat, Stuttgart

Internationale Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss
10. bis 12. März
www.logimat-messe.de

Mehr Blech, mehr Teile: Das Extra-Grossformat
erhöht die Produktivität. Auf grossen Blechen lassen sich Schneidteile effizienter verschachteln und auch grössere Teile aus einem Stück fertigen.

Laserschneiden im XXL-Format

Bystronic Laser AG
Industriestrasse 21
CH-3362 Niederönz

Telefon +41 (0)62 956 33 33
www.bystronic.com
info.laser@bystronic.com

Bystronic erweitert das Schneidsystem ­ByStar Fiber um die Extra-Grossformate 6225 und 8025. Das erhöht die Produktivität beim Faserlaserschneiden und die Vielfalt der Schneidanwendungen.
Mehr Blech, mehr Teile, mehr Vielfalt. Laserschneidanlagen im Extra-Grossformat bieten Anwendern die Möglichkeit, sich im Wettbewerb mit einem erweiterten Bearbeitungsangebot abzuheben. Um Blechbearbeiter hierbei mit einer grossen Auswahl an Maschinenformaten zu unterstützen, erweitert Bystronic das Highend-Laserschneidsystem ByStar Fiber um die Formate 6225 und 8025. Die Maschine kann dabei wahlweise mit Laserleistungen von 3 bis 10 kW ausgerüstet werden.
Mit dem neuen Extra-Grossformat bearbeiten Anwender auf der ByStar Fiber Blech-tafeln auf einer Arbeitsfläche von bis zu 8 m Länge und 2,5 m Breite. Das erhöht die Produktivität der Maschine, denn auf grossen Blechen lassen sich Schneidteile effizienter verschachteln und unerwünschter Verschnitt im Rohmaterial wird so deutlich reduziert. Beim Erstellen der optimalen Schneidpläne für die Grossformate unterstützt die Software BySoft 7 Anwender mit intelligenten Nesting-Verfahren.

Vielfalt bringt Vorteile im Wettbewerb
Oft kommt es darauf an, die Vielfalt der Schneidteile zu erhöhen. Auch das ist mit den neuen 6225- und 8025-Formaten der ByStar Fiber kein Problem. Aus einem grossformatigen Blech lassen sich neben vielfältigen Kleinteilen bei Bedarf auch Grossteile schneiden, ohne dass die Maschine dabei den Laserschnitt auf langen Schneidwegen unterbricht. Das ist ein Wettbewerbsvorteil, den Laserschneidanlagen in gängigen Standardformaten nicht bieten.
Möglich ist neben Schneidanwendungen mit extra grossen Blechen auch das Bearbeiten von mehreren Blechtafeln in kleineren Formaten. Die verschiedenen Blechtafeln können nach Belieben auf dem Schneidtisch der ­ByStar Fiber platziert werden. Damit erhöhen Anwender die Maschinenauslastung, indem sie Nebenzeiten reduzieren und die Laserschneidanlage länger im Schneidbetrieb arbeiten lassen.
Alle ByStar Fiber Maschinen, auch die neuen Extra-Grossformate, sind standard­mässig mit dem Bystronic-Schneidkopf der neuesten Generation ausgestattet. Zusätzliche Optionen, wie das zweite Bedienterminal mit Touchscreen, sorgen bei den überlangen ­Maschinen für einen optimalen Überblick bei der Bedienung.

Breite Auswahl an Laserleistung: Die ByStar Fiber 8025 und 6225 können wahlweise mit Laserquellen von 3 bis 10 kW ausgerüstet werden.