August

topsoft, Spreitenbach

Business Software und IT-Infrastruktur Messe
28. und 29. August
www.topsoft.ch

September

Swiss Medtech Expo, Luzern

Branchentreffpunkt für Medizintechnikunternehmen
10. und 11. September
www.medtech-expo.ch

Composites Europe, Stuttgart

Europäische Fachmesse und Forum für Verbundwerkstoffe, Technologie und Anwendungen
10. bis 12. September
www.composites-europe.com

Schweissen, Linz

Fachmesse für Füge-, Trenn- und Beschichtungstechnik
10. bis 12. September
www.schweissen.at

EMO, Hannover

Weltleitmesse der Metallbearbeitung und internationaler Branchentreff
16. bis 21. September
www.emo-hannover.de

Ceramitec, München

Internationaler Treffpunkt für die Keramikbranche
19. und 20. September
www.ceramitec.com

Experience Additive Manufacturing, Augsburg

Internationaler Multi-Location-Event für Additive Fertigung
24. bis 26. September
www.experience-am.com

ILMAC, Basel

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie
24. bis 27. September
www.ilmac.ch

DATRON MXCube – eine Highspeed-Fräs-
maschine zur hochleistungsfähigen Bearbeitung von Aluminium.

Zur Bearbeitung von Aluminium

DATRON AG
In den Gänsäckern 5
D-64367 Mühltal

T +49 (0)6151 1419-0
www.datron.de
info@datron.de

Die DATRON MXCube ist eine hochdynamische 3-Achsen-Portal-Fräsmaschine, die alle Voraussetzungen für die wirtschaftliche Highspeed-Bearbeitung von Aluminium bietet. Der massive Maschinentisch aus Mineralguss und der innovative Portalaufbau sorgen für stabile Bedingungen bei der Bearbeitung mit hochdynamischen HSC-Strategien. Das Ergebnis sind Bauteile mit hervorragender Oberflächengüte in geringstmöglicher Zeit.

(R)evolutionäre DATRON next-Steuerung
Auch bei dieser Maschine kommt als Steu­erung die (r)evolutionäre DATRON next-Steuerung mit Touchdisplay zum Einsatz. Die komfortable Bedienoberfläche sorgt zusammen mit durchdachten Funktionen wie dem patentierten DATRON next Kamera-Feature, dem automatischen Werkzeugcheck und ausgeklügelten Konturglättungs- und Dynamikparametern für optimale Ergebnisse bei kürzesten Einrichtzeiten und einfachster Bedienbarkeit.

Ergonomie, die sich sehen lassen kann
Die DATRON MXCube mit ihrem grossen Sichtfenster bietet jederzeit einen klaren Blick auf die Bearbeitung. Die komplett neu designte funktionale Kabine ermöglicht durch eine Schiebetür die Beladung per Kran. Das erleichtert gerade das Einfahren grosser Bauteile.
Die Stückkosten der mit einer DATRON MXCube gefertigten Bauteile heben sich deutlich von denen mit gängigen Bearbeitungszentren produzierten ab. Dafür sorgen unter anderem kompakte Servo-Motoren, geschliffene Kugelgewindetriebe und Absolut-Linearmassstäbe. Sie positionieren die Achsen dauerhaft präzise und mit minimalem Energieverbrauch. Äusserst wirtschaftlich ist auch die Minimalmengen-Kühlschmierung, die eine beinahe trockene Bearbeitung ermöglicht. Neben ölhaltigen Medien eignet sich die DATRON MXCube auch für die zeitsparende Anwendung von Ethanol: Die Bauteile kommen sauber aus dem Bearbeitungsprozess und das Reinigen der Maschine selbst erfordert nur minimalste Stillstandzeiten.

Automatisierbar – für vernetzte Umgebungen
«Mit der DATRON MXCube haben wir einen weiteren Schritt in Richtung höchst präziser Fertigung getan», erklärt Helmut Neff, Bereichsleiter Vertrieb und Technologie, die strategische Ausrichtung der Neuheit. «Unsere Kunden können damit in Sachen Effizienz und Leistungsstärke noch mal deutlich an ihren Stellschrauben drehen.» Soft- und Hardware spielen in Sachen Prozesssicherheit und Wirtschaftlichkeit auf hohem Niveau zusammen.

Innovatives Werkzeug- und Späne-Management
Ein weiteres Plus ist das konsequent umgesetzte Spänekonzept der DATRON MXCube. Es ermöglicht prozesssicheres Fräsen über lange Zeiträume. Genau dazu trägt auch der Werkzeugwechsler mit Platz für bis zu 110 Werk­zeuge bei. Er sitzt ausserhalb des Bearbeitungsraums, ist leicht zugänglich und ermöglicht eine hauptzeitparallele Be- und Entladung von Werkzeugen. Die leistungsstarke Hochfrequenzspindel trägt ein Übriges zur Zeitersparnis bei. Mit HSK-E32 Werkzeughaltern erlaubt sie ausserdem die effiziente Bearbeitung mit Werkzeugen von Ø 24 bis 0,05 mm.

Fazit
Ob tiefe Kavitäten und Bohrungen, grossflächige 3D-Flächen, filigrane Konturen, Mikro-Bohrungen oder Gewinde – die DATRON ­MXCube erweist sich als leistungsfähiges Multifunktionstalent, das alle wichtigen Optionen in einer innovativen Premium-Produktions­lösung vereint.