September

Stanztec, Pforzheim

Fachmesse für Stanztechnik
8. bis 10. September
www.stanztec-messe.de

all about automation, Essen

Die Fachmesse für Industrieautomation in Nordrhein-Westfalen
9. und 10. September
www.automation-essen.de

EPHJ, Genf

Fachmesse für Hochpräzisionstechnik
15. bis 18. September
www.ephj.ch

Experience Additive Manufacturing, Augsburg

Internationaler Multi-Location-Event für Additive Fertigung
22. bis 24. September
www.experience-am.com

all about automation, Chemnitz

Die Fachmesse für Industrieautomation in Mitteldeutschland
23. und 24. September
www.automation-chemnitz.de

SPS Italia, Parma

Internationale Fachmesse für elektrische Automatisierung, Systeme und Komponenten
28. bis 30. September
www.spsitalia.it

Oktober

MOTEK, Stuttgart

Internationale Fachmesse für Montage- und Handhabungstechnik
5. bis 8. Oktober
www.motek-messe.de

Bondexpo, Stuttgart

Fachmesse für industrielle Klebetechnologie
5. bis 8. Oktober
www.bondexpo-messe.de

Die BS Power – das leistungsstarke Transfer-Bürst-Entgratsystem.

Die Lösung ohne Ecken und Kanten

René Gerber AG
Werkstrasse 35
CH-3250 Lyss

T +41 (0)32 384 14 87
www.gerber-maschinen.ch
info@gerber-maschinen.ch

Das Schonen der Werkstücke steht im Fokus.

Individualität hatte schon immer Ecken und Kanten. Das mag sein. Doch in technischer Hinsicht setzt die René Gerber AG lieber auf eine bessere Produktions­planung durch die zuverlässige Funktionalität von Bauteilen als auf das Individuum mit Ecken und Kanten.
Ein wichtiger Bestandteil der Prozesskette ist das Entgraten. Im Bearbeitungs- und Herstellungsvorgang von Werkstücken ent­stehen oft Grate, die entfernt werden müssen, um deren Funk­tionalität und Langlebigkeit sicher zu stellen. Als Technologieführer in der Prozessentwicklung und Bau von Bürstentgrat– und Kantenverrundungsanlagen ist die René Gerber AG im Bereich des effizienten Entgratens und reproduzierbaren Verrundens seit über 60 Jahren Aufgabenlöser für ihre Kunden. Wir sehen es als unsere Anforderung, mit dem richtigen Gerber-Produkt eine wirtschaftlich und technisch sinnvolle Lösung zu bieten, um scharfe Kanten und störende Grate zu ent­fernen, als auch eine gezielte Kantenverrundung auszuführen.
 
Ausgangslage
Die Geschichte des Entgratens begann bereits in den 80er-Jahren. Damals wurde gestanzt und danach entgratet um vorwiegend das Verletzungsrisiko auszuschliessen. Der Prozess des Entgratens und auch der Kantenverrundung geht heute aber viel weiter. Sicherlich ist nach wie vor das Eindämmen der Verletzungsgefahr während dem Teiletransport und der Montage wichtig, doch steht die sichere Funktion der Bauteile sowie das Schonen der Werkstücke heute im Fokus.

Lösung
Erst wenn der Grat an Werkstücken entfernt wird, kann oft die Funktionalität gewährleistet werden und sie verschleissen viel ­weniger schnell. Zudem ist die Schneidkantenpräparation und das Bürsten der Oberfläche eine zwingende Voraussetzung, um das Haften der Beschichtung positiv zu beeinflussen. Denn eine gute Beschichtung nützt gar nichts, wenn Werkstücke vorher nicht entsprechend präpariert oder gefertigt werden.
Die notwendige Prozesssicherheit in grossen Serien ist in der heutigen «Null-Fehler-Philosophie» nur mit absolut zuverlässigen Prozessen möglich. Die Gratentfernung steht da mit ihren unterschiedlichen Graten besonders im Fokus. Wir von der René Gerber AG verstehen es, unter Einsatz des langjährigen Entgrat-Know-hows, unseren Kunden die perfekte Entgratung, Kantenverrundung und Politur zu bieten.

Bürstpoliermaschinen BS Power und BS Eco
Die BS-Produkte-Linie der René Gerber AG bietet die Lösung. Die über einen Planetenbürstkopf angetriebenen Bürsten dienen als Werkzeug. Der Planetenbürstkopf sorgt dafür, dass die linear unter dem Bürsten durchlaufenden Werkstücke im Durchlauf rundum regelmässig entgratet und verrundet werden.
Die BS Power sorgt durch ein breites Band für eine hohe Ausbringung und bearbeitet Ventilplatten im Durchlauf bis zu einem Durchmesser von Ø 400 mm. Die kleine Schwester, die BS Eco schliesst als effiziente und kostengünstige Lösung die Lücke für kleine Stückzahlen mit einem Durchmesser von bis zu 250 mm.