Mai

SPS/IPC/DRIVES, Parma

Internationale Fachmesse für elektrische Automatisierung, Systeme und Komponenten
28. bis 30. Mai
www.spsitalia.it

Juni

automation & electronics, Zürich

Schweizer Fachmesse für Industrie und Wissenschaft
5. und 6. Juni
www.automation-electronics.ch

Stage 7, Zürich

Industrielle Prozesse
5. und 6. Juni
www.easyfairs.com

Vierländer Lieferantenbörse, Dornbirn

Treffpunkt der Industrie
6. Juni
www.lieferantenboerse.messedornbirn.at

EPHJ - EPMT - SMT, Genf

Eine Fachmesse, drei Bereiche. EPHJ: Uhrmacherei - EPMT: Technologische Innovationen und Hochpräzision - SMT: Medizintechnik
18. bis 21. Juni
www.ephj.ch

LASER World of PHOTONICS, München

Weltleitmesse und Kongress für Komponenten,
Systeme und Anwendungen der optischen Technologien
24. bis 27. Juni
www.world-of-photonics.net

Rapid.Tech, Erfurt

Internationale Fachmesse & Konferenz für Additive Manufacturing
25. bis 27. Juni
www.rapidtech.de

SENSOR+TEST, Nürnberg

Internationale Fachmesse für Sensorik, Mess- und Prüftechnik
25. bis 27. Juni
www.sensor-test.com

Screenshot BG Bend.

Vom File zum Teil

Boschert GmbH & Co. KG
Mattenstrasse 1
D-79541 Lörrach

Telefon +49 (0)7621 9593-0
www.boschert.de
info@boschert.de


Tritschler
Maschinen & Werkzeuge
Rheinstrasse 57a
D-79790 Küssaberg

Telefon +49 (0)7741 807183
www.tritschler-maschinen.de
info@tritschler-maschinen.de

Ein auf Basis von BG Soft gefertigtes Werkstück, links vor und oben nach dem Abkanten.

Der Konstruktionswerkstoff Blech hat Eigenheiten, die sowohl bei der Konstruktion eines Bauteils als auch bei der Pro­gramm­erstellung für die Produk­tion, der Werkzeugauswahl und nicht zuletzt bei der Auswahl der werkstoffbedingten Parameter berücksichtigt werden müssen. Oft steht man als Anwender vor dem Problem, dass das programmierte Werkstück nicht alle vorgesehenen Informationen für die gesamte Produktion bereithält. Mit der Software BG Bend/BG Cut werden alle benötigten Informationen für die BOSCHERT-Maschinen bereitgestellt – beispielsweise für die Stanzmaschinen, Lasermaschinen und auch die K-Faktoren für die Abkantpresse. Alle Angaben die der Anwender vom importierten 3D-File erhält, kann er Eins-zu-eins verarbeiten – etwa Biegera­dien, Falzungen oder Z-Kantungen. Solchen in der Praxis täglich auftretenden Problemen begegnet der Spezialist für Blechbearbeitungsmaschinen BOSCHERT mit dem Softwarepaket BG-Soft, das die Technologien Schneiden und Stanzen (BG-Cut) sowie Biegen (BG-Bend) integriert. In enger Zusammenarbeit mit dem griechischen Partner- und Beteiligungsunternehmen Gizelis wurde eine leistungsstarke Softwareanwendung entwickelt, die zuverlässig für Jedermann zu bedienen ist.

BG-Cut
BG-Cut generiert je nach Auswahl manuell oder automatisch die zu bearbeitenden Konturen mit dem dafür vorgesehenen Werkzeug. Nach dem Erstellen des Maschinenprogramms für die Schneid-, Stanz-, Laser- oder Kombimaschine ist es zudem möglich, einen Einrichte- oder ­einen Abarbeitungsreport zu generieren. BG-Cut steht unter anderem für den Direktimport von allen gängigen 2D-CAD-Daten wie DXF und DWG. Der Anwender ist zudem in der Lage mit ­BG-Cut individuell zu zeichnen. Des Weiteren erlaubt die Software die Auswahl der Maschinen, unterstützt die manuelle und automatische Abarbeitung des Werkstückes, sowie die automatische Werkzeug- oder Laserauswahl. In der Standardausführung wird das manuelle Schachteln unterstützt. Optional ist das Modul Autonest lieferbar. Zusätzlich kann auch ein Kalkulationsmodul integriert werden. Damit haben Anwender die volle Kostenübersicht ihrer Teile. Darüber hinaus werden die Prozessabläufe in 2D simuliert. Die Software ist Netzwerk- und damit Industrie-4.0-fähig.

BG-Bend
BG-Bend ist ein praxisgerechtes Anwendungsprogramm zum Importieren aller gängigen 3D-Files und ermöglicht ausserdem das einfache Zeichnen und Konstruieren in 3D. Mit den Funktionen manuelle oder automatische Werkzeugauswahl, Biegefolge, Kollisionsbetrachtung und -überwachung sowie Positionierung der Anschlagfinger wird ein Maschinenprogramm erstellt, das auch einen Einrichtungs- sowie den Abarbeitungsreport enthält. Ausserdem ist eine 3D-Simula­tion möglich. Auch die Software BG-Bend ist Netzwerkfähig und damit für Industrie 4.0 geeignet. Bei Bedarf kann man ebenfalls ­einen Einrichte- beziehungsweise einen Arbeitsplan erstellen. Ein weiterer Vorteil von BG-Bend: Bereits gängige Abkantwerkzeughersteller haben die Werkzeuge integriert, somit können Anwender schnell und bequem ihre eigene Werkzeugliste erstellen oder gegebenenfalls anpassen. Das Software-Paket BG-Soft mit allen Modulen lässt sich als offenes, universelles System individuell mit allen Blechbearbeitungsmaschinen aus dem BOSCHERT-Lieferprogramm kombinieren. Dazu zählen Plasmaschneiden, Laserschneiden, Stanzen, Stanz-Laserkombination, CNC- und Roboter-Biegen. Mit BG-Soft kommen die Anwender schneller und zuverlässiger von der Kons­truktion über die Programmierung zum Qualitätsteil. Die Offline-Programmierung hilft unproduktive Nebenzeiten zu minimieren und die Maschinenlaufzeiten effizienter zu nutzen. Dank der Verwendung bestehender Werkzeuglisten sowie automatischer Funktionen zur fehlerfreien Datengenerierung wird die varianten- und stückzahlflexible Qua­litätsfer­tigung in Losgrösse eins möglich.