September

AMB, Stuttgart

Internationale Messe für Metallbearbeitung
18. bis 22. September
www.messe-stuttgart.de/amb

Experience Additive Manufacturing, Augsburg

Internationaler Multi-Location-Event für Additive Fertigung
25. bis 27. September
www.experience-am.com

Oktober

ILMAC, Lausanne

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie
3. und 4. Oktober
www.ilmac.ch

Motek, Stuttgart

Internationale Fachmesse für Montage- und Handhabungstechnik
8. bis 11. Oktober
www.motek-messe.de

Bondexpo, Stuttgart

Fachmesse für industrielle Klebetechnologie
8. bis 11. Oktober
www.bondexpo-messe.de

ALUMINIUM, Düsseldorf

Weltmesse und Kongress
9. bis 11. Oktober
www.aluminium-messe.com

BI-MU, Mailand

Messe für Metallbearbeitung, Roboter, Automatisierung und digitale Fertigung
9. bis 13. Oktober
www.bimu.it

Fakuma, Friedrichshafen

Internationale Fachmesse für Kunststoffverarbeitung
16. bis 20. Oktober
www.fakuma-messe.de

Bearbeitete Bohrerspitzen.

Die Long-Life-Formel für Bohrerspitzen

René Gerber AG
Werkstrasse 35
CH-3250 Lyss

Telefon +41 (0)32 384 14 87
www.gerber-maschinen.ch
info@gerber-maschinen.ch

Die René Gerber AG setzt seit Jahren auf die Verrundung von Schneidwerkzeugen aus Hartmetall. Sowohl bei Bohrer-, Fräs- als auch bei Stanzwerkzeugen können die Standzeiten entscheidend erhöht werden. Daraus resultiert eine längere Lebenszeit von Bohrern was nicht zuletzt ­einen positiven Einfluss auf die Wirtschaftlichkeit hat. Die Long-Life-Formel der Schneidkanten von Bohrerspitzen ist ein Fachgebiet der René Gerber AG, in welchem sie den Anspruch an sich selber stellt, in diesem Bereich fortlaufend besser zu werden und den Ruf des Fachspezialisten zu wahren.

Eine perfekte Schneidkante beeinflusst die Standzeit positiv, warum?
Auf den ersten Blick scheint es unlogisch, für eine langlebige Bohrerspitze deren Schneidkante zu verrunden. Es scheint sogar so, dass das Werkzeug nicht mehr deren Aufgabe erfüllen kann, wenn die Schneidkante nicht mehr messerscharf ist. Die Resultate ­einer Kantenverrundung zeigen jedoch das Gegenteil.
Das Kantenverrunden erzeugt eine erheblich geringere Schartigkeit an der Spitze. Dadurch laufen die Werkzeuge ruhiger, gezielter und schwingen weniger aus. Die Folge sind eine höhere Präzision, eine bessere Oberflächengüte und letztlich eine höhere Prozesssicherheit. Zudem können mit einer verrundeten Schneidkante wesentlich schnellere Schnittgeschwindigkeiten und Vorschübe gefahren werden, was die Effizienz im
Prozess ebenfalls positiv unterstützt.

Die Bohrerspanntrommel als Option zur Bürst-Poliermaschine
Sowohl bei der Bürst-Poliermaschine BP-MX, die Produktive für grosse Volumen, wie auch bei der flexiblen BP-Smart kann die ­Op­tion der Bohrerspanntrommel gewählt werden. Auch das Nachrüsten einer bestehenden Anlage ist möglich.
Sind Sie Spezialist im Nachschleifen von Bohrerspitzen und auf der Suche nach einer effizienteren Bearbeitung oder verfügen Sie über eine Inhouse-Schleiferei?
Wir sind der Spezialist für den effizienten Prozess und stimmen die Bohrerspanntrommel wie auch die Werkstückaufnahme ganz auf Ihre Bedürfnisse ab.