September

EMO, Hannover

Weltleitmesse der Metallbearbeitung und internationaler Branchentreff
16. bis 21. September
www.emo-hannover.de

Ceramitec, München

Internationaler Treffpunkt für die Keramikbranche
19. und 20. September
www.ceramitec.com

Experience Additive Manufacturing, Augsburg

Internationaler Multi-Location-Event für Additive Fertigung
24. bis 26. September
www.experience-am.com

ILMAC, Basel

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie
24. bis 27. September
www.ilmac.ch

Oktober

MOTEK, Stuttgart

Internationale Fachmesse für Montage- und Handhabungstechnik
7. bis 10. Oktober
www.motek-messe.de

Bondexpo, Stuttgart

Fachmesse für industrielle Klebetechnologie
7. bis 10. Oktober
www.bondexpo-messe.de

MSV, Brünn

Internationale Maschinenbaumesse
7. bis 11. Oktober
www.bvv.cz/de/msv

DeburringEXPO, Karlsruhe

Fachmesse für Entgrattechnologie und Präzisionsoberflächen
8. bis 10. Oktober
www.deburring-expo.de

Vielseitiges Leistungspaket: Die neue BySmart Fiber ermöglicht den schnellen Einstieg ­ins Faserlaserschneiden.

Der smarte Einstieg ins Laserschneiden

Bystronic Laser AG
Industriestrasse 21
CH-3362 Niederönz

T +41 (0)62 956 33 33
www.bystronic.com
info.laser@bystronic.com

Hochwertige Schnitte in Blechstärken bis 30 mm: Das ermöglicht die Option Power Cut Fiber.

Mit der neuen BySmart Fiber liefert Bystronic einen Faserlaser zum Einsteigen und Durchstarten. Bis zu 6 kW Laserleistung und passende Automationslösungen eröffnen Anwendern das volle Potenzial der Faser­lasertechnologie.
Vorsprung im Wettbewerb durch geballte Schneidtechnologie zu attraktiven Konditionen. Das ist die Idee hinter der neuen Generation der BySmart Fiber. Der neu entwickelte Faserlaser von Bystronic richtet sich an Blechbearbeiter, die sich im Wettbewerb mit einem Schneidsystem etablieren möchten, das ihnen das volle Potenzial der Faserlasertechnologie eröffnet: hoher Teileausstoss, breites Anwendungsspektrum, passende Lösungen für Automation und all das zum Einstiegspreis.
Mit der BySmart Fiber starten Anwender direkt in die Technologie des Faserlaserschneidens, ohne hohe Investitionshürden und lange Umwege. Die neue Maschinenplattform setzt herausragende Schneidergebnisse mit führender Bystronic Technologie um. Dazu ist das Leistungspaket der By­Smart Fiber auf das konzentriert, was einen Faserlaser für Anwender attraktiv macht: Blechteile möglichst schnell und dazu in hoher Qualität schneiden.

Mehr Gewinn pro Schneidteil
Je nach Fertigungsspektrum und Kundenwunsch steht die By­Smart Fiber mit verschiedenen Laserleistungen von 2, 3, 4 und 6 kW zur Auswahl. In der 6-kW-Leistungsstufe erhöhen Anwender ihre Schneidgeschwindigkeit maximal. Zum Beispiel um bis zu 70 Prozent in 3 mm dünnem Edelstahl gegenüber einer Faserlaserleistung von 4 kW. Noch ausgeprägter ist der Vorsprung gegenüber CO2-Lasern mit 6 kW. Hier geht die BySmart Fiber mit 6 kW dreimal schneller durch 3 mm dünnen Edelstahl. Damit erhöht sich der Teileausstoss je nach Material und Blechdicke um bis zu 300 Prozent.
Insgesamt bearbeiten Anwender mit der BySmart Fiber ein breites Materialspektrum von Stahl und Edelstahl über Aluminium bis hin zu Buntmetallen wie Kupfer und Messing. Zu diesem vielseitigen Materialmix kommen vergleichsweise niedrige Betriebskosten und geringer Wartungsaufwand hinzu. Für Anwender, deren Fertigungsspektrum also in dünnen bis mittleren Blechstärken liegt, bedeutet das: schneller schneiden, weniger Kosten und mehr Gewinn pro Teil.
Für ein erweitertes Anwendungsspektrum bis in hohe Materialstärken hinein bietet Bystronic auf Wunsch die Funktion Power Cut Fiber an. Damit erzielen Anwender in Materialstärken von bis zu 30 mm eine besonders feine Schnittqualität. Das eröffnet weitere Möglichkeiten für Schneidaufträge in dickem Material, bei denen die Optik der Schneidteile eine wichtige Rolle spielt.

Hohe Schneidqualität in jedem Material
Hohe Schneidgeschwindigkeiten allein führen aber noch nicht ans Ziel. Die Leistung des Faserlasers muss optimal in den Schneidprozess integriert werden. Dazu rüstet Bystronic die BySmart Fiber mit dem Schneidkopf der neusten Generation aus. Um im breiten Materialmix stets die beste Schneidperformance zu erzielen, passen Anwender den Bystronic-Schneidkopf flexibel an wechselndes Material und dessen Eigenschaften an. Hierbei wählen Anwender je nach Blechdicke und Material zwischen zwei verschiedenen Fokuspunkten des ­Laserstrahls. Damit erzielt die ­By­Smart Fiber in wechselnden Blechdicken und Schneidmaterialien stets die optimale Bearbeitungsqualität.
Darüber hinaus stattet Bys­tronic die BySmart Fiber in der 6-kW-Stufe auf Wunsch mit der Funktion Cut Control aus. Cut Control überwacht den gesamten Schneidprozess. Bei Schnittabriss stoppt die Funktion den Laser automatisch. Anschliessend wird der Schnitt wiederholt. Damit reduzieren Anwender die Gefahr von Fehlschnitten und ersparen sich so unerwünschten Ausschuss.

Automation für jede Auftragslage
Die neue Generation der BySmart Fiber öffnet Bystronic auch für den Anschluss vielseitiger Automationslösungen. Denn für viele Anwender wird automatisiertes Laserschneiden immer häufiger zum erfolgsentscheidenden Kriterium. Automationslösungen für das Faserlaserschneiden bieten im Wettbewerb einen entscheidenden Vorteil: Sie erhöhen die Auslastung der Laserschneidanlage auf das Maximum und sie nehmen dem Bediener zeitaufwendiges Materialhandling ab. Beides führt dazu, dass Schneidaufträge schneller und günstiger ausgeführt werden.
Zur Auswahl stehen die Be- und Entladelösungen ByTrans Cross, BySort, ByTrans, ByTrans Extended und Byloader von Bys­tronic. Aber auch Automations­lösungen von weiteren Anbietern können angebunden werden. Die Bystronic-Systeme organisieren den Materialfluss je nach Auftragslage voll- und halbautomatisch und bieten zudem noch genügend Freiraum am Laserschneidsystem, um kleinere Aufträge jederzeit auch manuell zu bearbeiten.

Einfache Bedienung per Touchscreen
Den Schneidprozess steuern Anwender auf der BySmart Fiber über einen 22’’-grossen Touchscreen. Damit wird Laserschneiden so einfach wie der tägliche Umgang mit dem Smartphone. Auf der Bedienoberfläche ByVi­sion Cutting funktioniert alles mit wenigen Fingerstrichen: Schneidpläne laden, Prozess starten und die BySmart Fiber legt los. By­Vision Cutting greift auf eine umfangreiche Datenbank zurück, in der Parameter für alle gängigen Blechsorten hinterlegt sind. Je nach Material, Blechstärke und Teilgeometrie entsteht daraus der ideale Schneidprozess.
Während des Schneidens erfasst ByVision Cutting alle Abläufe auf der Maschine und stellt dem Bediener die wichtigsten Prozess- und Maschinendaten auf dem Bildschirm bereit. Damit bleiben alle relevanten Informa­tionen immer im Blick: aktueller Schneidplan, Position des Schneidkopfes und Maschinenstatus.

Software für den optimalenFertigungsfluss
Für die nahtlose Integration der BySmart Fiber in die Prozesskette der Blechbearbeitung bietet Bys­tronic mit BySoft 7 das passende Softwarepaket. Damit lässt sich um die Laserschneidmaschine herum das Gesamtkonzept einer optimierten Fertigungslandschaft aufbauen, in der Anwender schnell und effizient vom Auftragseingang zum fertigen Blechteil gelangen.
Mit BySoft 7 konstruieren und bearbeiten Anwender Blechteile und Baugruppen in einer leistungsstarken 3D-CAD-Umgebung. Mit einem intuitiven Be­dienkonzept unterstützt die Software zudem das schnelle Erstellen von Schneidprogrammen. Ausserdem plant und überwacht BySoft 7 die angebundenen Fertigungsabläufe und bietet schnellen Zugriff auf alle relevanten Prozessdaten.