September

AMB, Stuttgart

Internationale Messe für Metallbearbeitung
18. bis 22. September
www.messe-stuttgart.de/amb

Experience Additive Manufacturing, Augsburg

Internationaler Multi-Location-Event für Additive Fertigung
25. bis 27. September
www.experience-am.com

Oktober

ILMAC, Lausanne

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie
3. und 4. Oktober
www.ilmac.ch

Motek, Stuttgart

Internationale Fachmesse für Montage- und Handhabungstechnik
8. bis 11. Oktober
www.motek-messe.de

Bondexpo, Stuttgart

Fachmesse für industrielle Klebetechnologie
8. bis 11. Oktober
www.bondexpo-messe.de

ALUMINIUM, Düsseldorf

Weltmesse und Kongress
9. bis 11. Oktober
www.aluminium-messe.com

BI-MU, Mailand

Messe für Metallbearbeitung, Roboter, Automatisierung und digitale Fertigung
9. bis 13. Oktober
www.bimu.it

Fakuma, Friedrichshafen

Internationale Fachmesse für Kunststoffverarbeitung
16. bis 20. Oktober
www.fakuma-messe.de

Die Systeme von Güdel sind mit intelligenten Vakuum-Erzeugern SXMPi sowie den Vakuum-Sauggreifern SAXM ausgestattet. Beide Komponenten übernehmen bei der Handhabung von Blechteilen eine wichtige Funktion.

Effiziente Blechhand­habung

Schmalz GmbH
Eigentalstrasse 1
CH-8309 Nürensdorf

Telefon +41 (0)44 888 75 25
http://ch.schmalz.com
schmalz@schmalz.ch

Die Sauggreifer SAXM von Schmalz bieten auch auf öligen Oberflächen hohe Haltekräfte.

Um Pressen schnell und zuverlässig mit Blechen zu beschicken, ist der richtige Griff entscheidend. Leistungsstarke Sauggreifer ermöglichen zusammen mit intelligenten Vakuum-Erzeugern kurze Bearbeitungszeiten. Die Vakuum-Erzeuger erfassen dabei relevante Prozessdaten und stellen diese über verschiedene Kommunikationskanäle zur Verfügung. Güdel legt damit den Grundstein für vorausschauende Wartung und somit für die Vermeidung teurer Stillstandszeiten.
Aus einem Maschinenbaubetrieb hat sich die Güdel AG mit Sitz in CH-4900 Langenthal im Kanton Bern zu einem weltweit tätigen Unternehmen mit mehr als 1100 Mitarbeitenden entwickelt. Schon seit den 90er-Jahren beschäftigt sich Güdel verstärkt mit Handling- und Materialflusslösungen für verschiedene Industriezweige. Ein wichtiger Bereich ist die Pressen-Automatisierung. «Basierend auf einem modularen Baukasten an Linear-, Antriebs- und Systemkomponenten, den wir selbst entwickelt haben, entstehen bei uns andockbereite Teilsysteme oder Komplettlösungen, die wir inklusive Steuerungen aus einer Hand liefern», beschreibt Adrian Stauffer, verantwortlich für das Geschäftsfeld Press Automation. Anlagen von Güdel übernehmen das Entstapeln und Zuführen von Rohblechen, das Handling zwischen den Pressen und die Ausgabe der Blechteile.

Ziel: Kurze Zykluszeiten und hohe Prozesssicherheit
Geschwindigkeit ist auch in der Blechbearbeitung das Gebot der Stunde: Um kurze Zykluszeiten und darüber hinaus eine hohe Prozesssicherheit zu erreichen, müssen Blechteile schnell und sicher gegriffen, zuverlässig transportiert und präzise positioniert werden. Diese Anforderungen bestehen beispielsweise auch für das Güdel-System roboSpeed, das unter anderem in der Automobil­industrie erfolgreich zum Einsatz kommt. Es kann bis zu 100 kg schwere Teile mit grosser Beschleunigung bewegen. Das stellt besondere Anforderungen an die Vakuum-Technik, also zum Beispiel an die Vakuum-Erzeuger und -Sauggreifer. Güdel arbeitet hier eng mit dem Vakuum-Spezialisten Schmalz zusammen.
«Unsere Vakuumtechnik-Produkte sind auf die Anforderungen im Blechteile-Handling zugeschnitten», beschreibt der Geschäftsführer der Schweizer Schmalz-Niederlassung Christian Landis. «So bieten wir speziell für die Handhabung saugdichter Werkstücke unter extremen Bedingungen die Kompaktejektoren SXMPi an. Sie stellen das benötigte Vakuum schnell und präzise bereit und eignen sich ideal für Anwendungen, bei denen kurze Zykluszeiten gefordert sind.» Die Ejektoren sind mit umfassenden Funk­tionen zur Energie- und Prozesskontrolle ausgestattet. So kann der Prozess jederzeit überwacht und optimiert werden. Eine Funktion zur vorbeugenden Wartung beispielsweise misst Strömungswiderstand und Dichtheit im Greifsystem. Zustandsveränderungen wie Leckage oder Verschmutzung werden frühzeitig erkannt, potenzielle Fehlerquellen rechtzeitig identifiziert. Eine Wartung ist damit möglich, bevor die Anlage ungeplant stillsteht und dadurch hohe Kosten verursacht. Für Kunden von Güdel-Anlagen entsteht so ein echter Mehrwert.
Auch die Funktionen zur Zustand- und Energieüberwachung zahlen sich für Güdel-Kunden mehrfach aus: Letztere optimiert die Energiebilanz von Vakuum-Systemen: Der Ejektor verbessert die Effizienz bereits bei der Inbetriebnahme und erfasst den aktuellen Verbrauch als reellen Wert. Die Funktion zur Zustandsüberwachung erhöht die Anlagenverfügbarkeit. Die Ejektoren haben funktionsrelevante Prozessparameter wie Dichtheit und Betriebsdruck permanent im Blick. Detaillierte Zustandsanalysen weisen frühzeitig auf Fehlerquellen hin.

Intelligente Funktionen für sichere Bearbeitungen
Wichtig für den zuverlässigen Transport der Bleche ist darüber hinaus der Vakuum-Sauggreifer. «Unsere Sauggreifer bieten auch auf öligen Oberflächen hohe Haltekräfte», so Christian Landis. «Sie bilden die Schnittstelle zwischen Handlingsystem und Blechteil.» Die Sauggreifer SAXM überzeugen durch sehr hohe Haltekräfte und bewegen auch schwere Bleche schnell und präzise. Sie verfügen über einen sehr hohen Saugerhub und passen sich an unterschiedliche Werkstückkonturen an. Weil sie robust konstruiert sind und aus dem strapazierfähigen Werkstoff Elastodur bestehen, erreichen sie eine lange Lebensdauer. Die besondere Struktur der Sauger-Innenseite und ein spezielles Reibelement sorgen selbst bei geölten Blechen für eine optimale Querkraftaufnahme.
Güdel ist mit den Produkten von Schmalz sehr zufrieden. «Wir erzielen schnelle Zyklen, und auch sehr schwere Bleche können wir zuverlässig und wiederholgenau positionieren», sagt Adrian Stauffer. Glücklich ist er auch über die Diagnosemöglichkeiten: «Solche Funktionen geben unseren Kunden mehr Betriebssicherheit und schützen vor unliebsamen – und teuren – Überraschungen wie Anlagenstillständen.»