Januar

i+e 2019, Freiburg

Fachmesse der Branchen Elektrotechnik und Elektronik, Maschinenbau, Metallverarbeitung, Informationstechnik, Kunststoff und industrielle Dienstleistungen
30. Januar bis 1. Februar
www.ie-messe.de

Februar

intec, Leipzig

Internationale Fachmesse für Werkzeugmaschinen, Fertigungs- und Automatisierungstechnik
5. bis 8. Februar
www.messe-intec.de

Z, Leipzig

Internationale Zuliefermesse für Teile, Komponenten, Module und Technologien
5. bis 8. Februar
www.zuliefermesse.de

Pumps & Valves, Zürich

Schweizer Fachmesse für Pumpen, Armaturen und Prozesse
13. und 14. Februar
www.easyfairs.com

Maintenance, Zürich

Leitmesse für industrielle Instandhaltung
13. und 14. Februar
www.easyfairs.com

Logimat, Stuttgart

Internationale Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss
19. bis 21. Februar
www.logimat-messe.de

Turning Days, Friedrichshafen

Fachmesse für Hersteller von Präzisionsteilen
19. bis 22. Februar
www.turning-days.de

FMB Süd, Augsburg

Zuliefermesse Maschinenbau
20. und 21. Februar
www.fmb-sued.de

Das neue Flächenspannfutter von MAPAL überzeugt durch starke Spannung, einfaches Handling und einen deutlich verbesserten Rundlauf.

Starke Spannung, verbesserter Rundlauf

MAPAL Dr. Kress KG
Gässli 10
CH-4588 Brittern

Telefon +41 (0)32 661 01 80
www.mapal.com
andreas.mollet@ch.mapal.com
robert.niedermann@ch.mapal.com

Weldon-Aufnahmen sind als Standardspannfutter für VHM-Fräser in vielen Fertigungsbetrieben im Einsatz. Diese Art von Spannfutter hat bauartbedingt jedoch Grenzen in der Anwendung. So sind die Toleranzen der Passung für die Werkzeugaufnahme gross. Bei einem Spanndurchmesser von 20 mm beträgt das maximale Spiel beispielsweise bereits 22 µm. Daraus resultiert ein hoher Rundlauffehler, was wiederum zu einer Unwucht und einseitigem Verschleiss der Werkzeuge führt. Dies wirkt sich negativ auf die Bearbeitungsqualität aus. Auch die Tolerierung der Spannfläche am Werkzeug ist für die axiale Fixierung ungenügend präzise. Somit ist eine sichere Anlage der Spannschraube an der Spannfläche nicht immer gewährleistet. Dies kann die Prozesssicherheit beeinträchtigen. Um ein Werkzeug in einer genormten Weldon-Aufnahme prozesssicher zu spannen, sind zudem hohe Spannkräfte nötig, die nur mithilfe eines Drehmomentschlüssels aufgebracht werden können.

Einfaches Handling
Das neue Flächenspannfutter von MAPAL überzeugt hingegen durch starke Spannung, einfaches Handling und einen deutlich verbesserten Rundlauf. Die Aufnahmebohrung wird im einstelligen µm-Bereich und somit deutlich genauer hergestellt als bisher üblich. Damit wird das radiale Spiel des gespannten Werkzeugs verringert und der Rundlauf erheblich verbessert. Auch die grosse Toleranz an der seitlichen Spannfläche wird kompensiert. Dafür setzt MAPAL auf ein patentiertes Federelement in der Aufnahme, das einen definierten Formschluss zwischen Werkzeug und Aufnahme ermöglicht.
Um das Handling deutlich zu vereinfachen, kommt ein zweiteiliges Spannelement zum Einsatz.