März

PSE Europe, München

Internationale Fachmesse für Polyurethan-Verarbeitung
26. bis 28. März
www.pse-europe.com

April

HANNOVER MESSE, Hannover

Die HANNOVER MESSE umfasst die Leitmessen Industrial Automation, Motion & Drives, Digital Factory, Integrated Energy, Industrial Supply, Research & Technology und ComVac
1. bis 5. April
www.hannovermesse.de

Logistics & Distribution, Zürich

Branchenevent für Intralogistik, Distribution und E-Logistik
10. und 11. April
www.easyfairs.com

Empack, Zürich

Branchenevent der Schweizer Verpackungsindustrie
10. und 11. April
www.easyfairs.com

DST – Dreh- und Spantage Südwest, Villingen-Schwenningen

Die Messe für Zerspanungstechnik
10. bis 12. April
www.dstsuedwest.de

Mai

PCIM, Nürnberg

Internationale Fachmesse und Konferenz für Leistungselektronik, Intelligente Antriebstechnik, Erneuerbare Energie und Energiemanagement
7. bis 9. Mai
www.pcim.de

SMTconnect, Nürnberg

Der Treffpunkt für die Community der Elektronikfertigung
7. bis 9. Mai
www.smt.mesago.com

T4M – Technology für Medical Devices, Stuttgart

Fachmesse für Medizintechnik
7. bis 9. Mai
www.t4m-expo.de

Widget zur Sunburst-Ansicht: Das Kreisdiagramm präsentiert den Zustand der gesamten Fertigung auf einen Blick.

Live-Informationen aus der Fertigung

Bystronic Laser AG
Industriestrasse 21
CH-3362 Niederönz

Telefon +41 (0)62 956 33 33
www.bystronic.com
info.laser@bystronic.com

Informationen überall verfügbar: Egal ob Laptop, Smartphone oder Tablet, das ByCockpit funktioniert als App auf nahezu allen mobilen Endgeräten.

Mit dem ByCockpit hat Bystronic eine neue App entwickelt, die Prozessdaten der Blechfertigung auswertet und visualisiert. Qualität, Zeit und Kosten einer Produktion werden damit transparent und optimierbar.
Das ByCockpit liefert Echtzeit-Informationen aus der Blechfertigung. Die neue App von ­Bystronic visualisiert dazu ausgewählte Kennzahlen zu Maschinenperformance und Fertigungs­effizienz. Für die Entwicklung des ByCockpit haben sich die IT-Spezialisten von Bystronic bei Blechfertigern genau umgeschaut. Die wichtigste Frage dabei war: Wie holen Anwender Informationen aus ihren Maschinen, um ihre Produktion zu analysieren und zu verbessern?
Das Ergebnis: Für viele Blechfertiger ist es umständlich, Daten aus ihren Maschinensystemen zu bekommen und diese anschliessend in brauchbare Informati­onen zu übersetzen. Hinzu kommen Preisdruck, kurze Lieferzeiten und steigende Ansprüche an die Qualität. All das zwingt Blechfertiger heute dazu, schnell zu reagieren und ihre Produktion ständig zu verbessern. Das ByCockpit hilft dabei, die Schwachstellen der Fertigung aufzudecken.

ByCockpit läuft überall
Egal ob Laptop, Smartphone oder Tablet: Das ByCockpit ist auf nahezu allen mobilen Endgeräten einsetzbar. Wie sonstige Apps auch wird das ByCockpit einfach auf den vorgesehenen Endgeräten installiert. Anschliessend können alle gewünschten Bystronic Maschinensysteme mit OPC-UA-Schnittstelle erfasst werden.
Nach dem Start des ByCockpit steht eine Auswahl von rund 30 Widgets zur Verfügung. Nutzer können zwischen vordefinierten Übersichten und einer Favoriten-übersicht wechseln. Im Favoriten-Modus können Nutzer ihr ByCockpit individuell konfigurieren.
Per Drag & Drop stellen sie sich hier die gewünschte Übersicht aus verschiedenen Widgets zu den einzelnen Maschinensystemen zusammen.

Die wichtigsten Widgets
Eines von zahlreichen Widgets im ByCockpit ist die Sunburst-Ansicht. Ein Kreisdiagramm präsentiert den Zustand der gesamten Fertigung auf einen Blick. Grüne Balken markieren Maschinen, die aktuell produzieren. Rote Balken zeigen Maschinen im Stillstand. Und blaue Balken fassen alle Systeme zusammen, die in einer Fertigungslinie vernetzt sind.
Mit einem Klick wechseln Nutzer in die Übersicht für den Prozessschritt Laserschneiden. Hier informiert das Status-Widget darüber, mit wie viel Kilowatt das Laserschneidsystem arbeitet, wie lange es insgesamt im Einsatz ist und ob der nächste Service eingeplant werden muss.
Ein weiteres Widget in der Übersicht Laserschneiden liefert den Wert zur Gesamtanlagen­effektivität (OEE). Der Wert ergibt sich aus den Faktoren Maschinenverfügbarkeit, Teileausstoss und Qualität der Schneidteile. Zusätzlich bietet das OEE-
Widget ­einen direkten Vergleich zu früheren Produktionszyklen.
Der nächste Klick führt in die Übersicht der Biegeaufträge. Das Performance-Widget informiert hier über die Anzahl der produzierten Biegeteile, die dafür benötigte Zeit und die vorgenommenen Werkzeugwechsel. Anhand dieser Übersicht können Rüstzeiten beim Biegen optimiert werden.
Das Teile-Performance-Widget ermittelt den Verlauf der Biegezeit für Teile. Ein Diagramm liefert hier eine Tagesübersicht und macht so Abweichungen in der Produktion transparent. Auch ein Vergleich zwischen manuellem und automatisiertem Biegebetrieb ist möglich.
Detaillierte Auskunft über den vorrätigen Materialbestand geben die Widgets in der Lager-übersicht. Hier erfahren Nutzer, welche Rohmaterialien sich in welcher Menge aktuell im Lager befinden. Aufgelistet werden alle Materialien in Gewicht und Einkaufswert. Zusätzlich ist ein direkter Vergleich zu früheren Lagerbeständen möglich. Mehr auf: bycockpit.bystronic.com