September

all about automation, Chemnitz

Die Fachmesse für Industrieautomation in Mitteldeutschland
23. und 24. September
www.automation-chemnitz.de

Oktober

ILMAC, Lausanne

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie
7. und 8. Oktober
www.ilmac.ch

BI-MU, Mailand

Fachmesse für Metallverarbeitungsmaschinen, Robotik, Automation und Technologien
14. bis 17. Oktober
www.bimu.it

In.Stand digital, Stuttgart

Messe für Instandhaltung und Services
21. und 22. Oktober
www.in-stand.de

November

Arbeitssicherheit Schweiz, Bern

Fachmesse für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz
10. bis 12. November
www.arbeits-sicherheit-schweiz.ch

Composites Europe, Stuttgart

Europäische Fachmesse und Forum für Verbundwerkstoffe, Technologie und Anwendungen
10. bis 12. November
www.composites-europe.com

GrindTec, Augsburg

Internationale Fachmesse für Schleiftechnik
10. bis 13. November
www.grindtec.de

electronica virtual, München

Plattform für Komponenten, Systeme und Anwendungen der Elektronik
10. bis 13. November
www.electronica.de

Sandvik Coromant präsentiert mit dem neuen CoroDrill® 860 mit -GM-Geometrie eine optimierte Multimaterial-Bohrlösung.

Unterschiedliche Operationen mit nur einem Werkzeug

Sandvik AG
Alpenquai 14
CH-6002 Luzern

Telefon +41 (0)41 368 34 34
www.sandvik.coromant.com
coromant.luzern@sandvik.com

Sandvik Coromant hat den ­neuesten Bohrer der Coro­Drill® 860 Serie vorgestellt. Das Hochleistungswerkzeug mit fortschrittlicher -GM-Geometrie ermöglicht die Bearbeitung eines breiten Spektrums von Werkstoffen und Bauteilen sowie eine deutlich verbesserte Werkzeugstandzeit.

Bohrerspitze mit PVD-Mehrfachbeschichtung
Der neue CoroDrill® 860 mit -GM-Geometrie basiert auf einer neuen Sorte, einem innovativen Spankanal-Design und einer Bohrerspitze mit PVD-Mehrfachbeschichtung. All dies führt zu verbesserten Bohrprozessen in vielen Werkstoffen und unterschiedlichen Anwendungen sowie einer wesentlich höheren Werkzeugstandzeit.
«Als Sandvik Coromant fokussieren wir bei der permanenten Verbesserung unseres Angebots stets zwei der wichtigsten Kundenanforderungen – die Verlängerung der Werkzeugstandzeit und die Verbesserung der Pro­duktivität. Der neuentwickelte ­CoroDrill® 860 mit -GM-Geometrie eignet sich für Anwendungen, bei denen die Bohrungsqualität entscheidend ist – unter anderem in der Automobilindustrie, im allgemeinen Maschinenbau und in der Öl- und Gasindustrie», erläutert James Thorpe, Global Product Manager bei Sandvik Coromant.

Gesteigerte Stabilität und Kernfestigkeit
Als High-Performance-Lösung für Kurzlochbohrungen besticht der CoroDrill 860 in Stahl, rostfreiem Stahl, Guss- und gehärteten Werkstoffen. Aber auch bei Bearbeitungen von NE-Metallen wie Kupfer und Aluminium sowie warmfesten Superlegierungen zeigt das Werkzeug exzellente Leistungen. Dank der besonderen -GM-Geometrie mit optimierter Doppelfase punktet der neue ­CoroDrill® 860 mit einer gesteigerten Stabilität und Kernfestigkeit sowie Eckenverstärkung. Seine polierten Spankanäle sorgen für eine verbesserte Spanabfuhr und eine reduzierte Wärmeentwicklung während der Bearbeitung. Dadurch profitieren Anwender von sicheren Prozessen und einer hohen Bohrungsqualität.
«Unser Ziel war es, unseren Kunden eine verbesserte Lösung für eine Vielzahl von industriellen Anwendungen anzubieten und so unser Produktangebot zu optimieren», so James Thorpe. «Das haben wir mit dem innovativen CoroDrill® 860 mit -GM-Geometrie und seiner überragenden Leistungsfähigkeit in einer ganzen Reihe von Werkstoffen erreicht. Auf diese Weise können Anwender nicht nur die Bohrqualität verbessern, sondern auch ihren Werkzeugbestand und die Gesamtproduktionskosten senken – und das bei einer grösseren Maschinenflexibilität und geringeren Rüstzeiten.»